SCR-708 Thyristorsteller 3 Phase SCR 708 Modul 40A, Ansteuerung

Art.Nr.: SCR-708-3da4080MMa

EUR 147,56
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

3 Phase SCR 708 Modul 40A, Ansteuerung 4 ...20mA, 0 ...Vdc, Poti

Beschreibung

Solid-State Thyristorsteller werden ähnlich wie Solid-State Relais zur Leistungsregelung von Lasten eingesetzt.  Im Unterschied zu SSR-Relais erfolgt bei Thyristorstellern die Leistungsregelung nicht durch Taktung des Ausgangs (Pulsweitenmodulation), sondern  stufenlos über einen sogenannten Phasenanschnitt der Sinuskurve des Laststromes. Vorzugsweise wird diese Technik zur stufenlosen Regelung bei ohmschen Lasten  angewandt (z..B. elektrische Heizungen).

Die Vorteile der Leistungssteller A-senco SCR-708 sind:

  • Sfufenlose Leistungsregelung von Lasten, welche an Starkstrom betrieben werden. Die Verdrahtung kann sowohl in Stern-, Parallel-,  als auch in Dreieck-Schaltung erfolgen. 
  • Durch die verchiedenen Möglichkeiten der Ansteueurng durch Steuerspannung 0 ..10V DC, 4-20mA, oder mittels Potentiometer kann diese Phasenanschnittsteueurng universell eingesetzt werden.
  • Verschleißarme Regelung, da ohne mechanische Komponenten.
  • Kompakte Baumaße.
  • Hohe Schaltleistungen (abhängig von verw. Kühlkörper)  mit hoher Peakleistung für induktive Lasten, bzw. ausreichend Kurzzeitkapazität bei Verwendung von Schmelzsicherungen (nur Betriebsklasse aR oder gR)
  • Verbesserte Linearität im Vergleich zu SCR-706 und SCR-707
  • Geringe Verlustleistung unter Volllast


Es ist zu beachten, daß nicht alle elektrischen Lasten durch Phasenanschnitt geregelt werden können (siehe unten). Sehr gut lassen sich damit el. Heizungen, sowie Asyncronmotoren und ähnliche Lasten  ansteuern. Die bei Phasenanschnittsteuerung grundsätzlich entstehende Verzerrungsblindleistung wird von den Netzbetreibern nur bei kleinen Leistungen akzeptiert. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Elektrizitäts-Versorgungsunternehmen nach den in Ihrer Region gültigen Vorschriften. In Verbindung mit den durch uns angebotenen passiven Kühlkörpern ist beim SCR-708 Thyristorsteller eine Schaltleistung von max. 3x6 KW bei 100% Einschaltdauer ohne weiteres zu realisieren. Höhere Schaltlasten erfordern den Einsatz zusätzlicher Lüfter an den Kühlkörpern (aktive Kühlung).

Technische Daten

Technische Daten

Montage

Auf ebenem, wärmeableitendem Untergrund, wie z. B. Montageplatte oder Metallgehäuse bei kleinen Lasten. Bei größeren Schaltleistungen finden Sie in unserem Sortiment geeignete Kühlkörper bis zu einer Schaltlast  ca. 6 KW pro Phase. Größere Schaltlasten erfordern den Einsatz von aktiven Kühlkörpern. Beachten Sie unsere Angebote an LÜftern, welche für folgende Kühkörper passend sind:
KK-510, KK-540, KK-541,passender Lüfter: Art.-Nr. EB- 40
KK-545, passender Lüfter: Art.-Nr. EB-41

Montage erfolgt üblicherweise mit M4-Schrauben. Zur besseren Wärmeübertragung verwenden Sie unsere Wärmeleitpaste Art.-Nr. Z-11.

Schaltungsart

Thyristorschaltung Phasenanschnitt.

Abwärmfaktor

Phasenanschnittsteuerungen erzeugen unabhängig der gewählten Größe, eine Wärmemenge von kontinuierlich ca. 1,2Watt / Ampere geschalteter Last. Die max. Betriebstemperatur an der Wärmeableitfläche sollte 60° nicht übersteigen.

Schutzart

Für den Einbau in Schaltschränke, welche Schutzart IP20 erfordern ist das SSR-Relais mit einer transparenten Kunststoff-Abdeckplatte zu versehen (Berührungsschutz).

Sonstige Angaben

Auslieferung CE-konform mit deutscher Bedienanleitung.

Zubehör

Als Zubehör erhalten Sie in unserem Shop Kühlkörper (z..B. Artikelnummer KK-540 oder KK-541) und für die Montage notwendige Wärmeleitpaste.

Downloads

Für diese Temperatursteuerung sind folgende Dokumentationen downloadbar:
Bedienungsanleitung des Thyristorstellers finden Sie hier  

Maße

Grundfläche: ca. 105x175mm.
Höhe gesamt: ca. 50mm.

Eingangsspannung

Der SCR-708 kann wahlweise mit folgenden Steuersignalen angesprochen werden:
4 ...20mA Steuerspannung analog
0(2) ...10Vdc Steuerspannung analog
Potentiometer 10 K

Varianten

Sicherungen

Zur Absicherung der Last empfehlen wir  superflinke Halbleiter-Schmelzsicherungen der Betriebsklasse aR oder gR.
Gern liefern wir diese preisgünstig als Zubehör ab Lager.
Das folgende Beisiel ist nicht für einen bestimmten Halbleiterschalter  berechnet und setzt eine rein ohmsche Last vorraus. Es dient nur zur Veranschaulichung  des allgemeinen Prinzips zur Absicherung von SSR-Relais und ersetzt nicht die individuelle Berechnung für eine bestimmte Anwendung.

El. Heizung 1,5KW  = tatsächliche Last bei 230V AC:6,5A
Absicherung z..B Schmelzsicherung f. Halbleiterschalter 
superflink Betriebsklasse gR :     10A
SSR-Thyristorsteller mit Nennlast:                40A
Anmerkung: Beispiel ohne Gewähr. Die Auslegung des SSR-Leistungsstellers mit einem mehrfachen des Nennwertes trägt der physikalischen Tatsache Rechnung, dass Schmelzsicherungen kurzzeitig (z. B. < 1sek.) ein mehrfaches des angegebenen Auslösewertes vor Abschaltung durchleiten. Halbleiterschalter besitzen keine Überlasttoleranz. Ein vollständiger Schutz ist deshalb theoretisch nur bei Auslegug Nennlast = Kurzschlussstrom gegeben.

Downloads

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben