4-Kanal Temperatursteuerung 4 x Thermoelement Typ K

Art.Nr.: RT4-26-4xTr230VSr

EUR 1.259,00
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Lieferzeit 1 Woche
  • Gewicht 6 kg
  • Sensoranschluss: 4 x Thermoelement Typ K





Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Kompakte Mehrkanal Temperatursteuerung im Tischgehäuse.

Für vielseitigen Einsatz zur Realisierung von Temperatursteuerungen, welche bis zu 4 unabhängig zu regelnde Lasten ansteuert.

Der A-senco RT4-26 4-Kanal Temperaturregler ist in erster Linie zur Steuerung von elektrischen Heizungen  mit folgenden Anforderungen konzipiert:

  • Für die Steuerung von Anlagen bis zu 4 Heizzonen, sofern jede Heizzone einen eigenen Sensor mit Regelkreis benötigt.
  • Für die Steuerung einer Gesamt-Anschlusslast von max. 3,5 KW (16A), wobei jeder Kanal einzeln mit max. 1,8 KW (8A) belastet werden darf, sofern die Gesamtlast nicht überschritten wird.
  • Für den Betrieb von Lasten, welche mit einem gemeinsamen Hauptschalter, sowie bedarfsweise mit einem gemeinsamen Sicherheitskreislauf mit Hardwareabschaltung der gesamten Steuerung im Falle von Übertemperatur betrieben werden können.
  • Sensoreingang: 4 x Thermoelement Typ K, Typ J oder PT100 (bitte oben auswählen)

Der Lastausgang des Gerätes wurde in dieser Version mit 4 Kaltgerätebuchsen realisiert. Alternativ können Hasco-Kombistecker oder auch individuelle Anschlussbuchsen verbaut werden.
Die Temperatursteuerung ist fertig montiert im kompakten Tischgehäuse mit den Maßen ca. 290x180x240 mm (BxHxT). Der Regler wird an einer vorschriftsmäßig abgesicherten, haushaltsüblichen Schuko-Steckdose angeschlossen.  Die zu steuernde Last an der Gerätesteckdose rückwärtig am Reglergehäuse eingesteckt (Stecker beiliegend).  

Die Bedienung des A-senco RT4-26 wird durch eine verständliche deutsche Bedienanleitung in gebundener Papierform, zusammen mit der Betriebsanleitung der verwendeten 4 Stück A-senco TR-81 Einbauregler ausführlich erläutert.

Bei gleichzeitiger Bestellung eines Sensors, wird dieser von uns am Gerät montiert und konfiguriert.

Die Schaltung der zu regelnden Last erfolgt mittels eingebautem SSR-Relais mit einer großzügig dimensionierten Nennlast von 25A / 230VAC (max. Schaltlast = 10A bei ohmscher Last).
2 handelsübliche Glasschmelzsicherung der Größe 5x20mm (rückseitig zugänglich), sorgen für eine Absicherung der internen Steuerspannung, welche mittels Trenntrafo intern erzeugt wird. Die Absicherung der angeschlossenen Last erfolgt über 4 interne Sicherungsautomaten mit jew. 8A (Thermoschutzschalter).
Die gesamte Steuerung besitzt einen allpoligen Hauptschalter mit Not-Aus-Funktion, sowie für jeden Kanal einen getrennten ON / OFF - Schalter (beleuchtet).  Die Bedienung erfolgt komplett über die Folientastatur der Reglereinheiten.

Zur Anpassung an Ihre Anforderungen bietet der Regler noch eine Vielzahl an Sonderfunktionen:

  • P.I.D. Regelstrecke mit Autotuning-Funktion oder wahlweise P.I.D.-Regelstrecke mit Auto-tuning-Funktion für jeden Kanal.
  • Wahlweise ON / OFF-Betriebsmodus mit frei vorwählbarer Hysterese (Mischbetrieb möglich).
  • Passwortgeschütze Parametrierung (Bei Bedarf).
  • Begrenzung der max. Einstelltemperatur zur Verhinderung von Fehlbedienung.
  • Sicherheitsabschaltung bei Fühlerbruch, Übertemperatur (vorwählbar) oder Regelausfall über zusätzlich integriertes Sicherheitsrelais . Hardwareabschaltung durch abfallenden Sicherheitskreislauf.  Mit Anzeigefunktion nach Abschaltung, wahlweise auch über  Flash-LED und akustischen Signal-Melder.
  • Kalibrierfunktion zur Eliminierung von Fühlerabweichungen
  • Wahlweise Heiz- oder Kühlbetrieb


Der Regelbereich des Gerätes beträgt 0 ...1750°C, je nach verwendetem Fühler bei 1/10-Grad Auflösung, bzw. gradgenauer Auflösung bei Messbereichen >999°C. Der tatsächliche Messbereich ist abhängig vom verwendeten Sensor. Bitte wählen Sie unter "Temperaturfühler", bzw. aus unserem Lieferprogramm die für Ihre Anwendung passenden Fühler aus.
Individuelle Ausführungen dieses Reglers, z.B. zur Schaltung von stärkeren Lasten, für Anschluss an 400VAC Starkstromnetze,  Sonder-Anschlussbuchsen, Alarmfunktionen oder individuellen Applikationen sind auf Anfrage möglich.

Technische Daten

Gehäuse Belüftetes zweiteiliges Aluminiumgehäuse im Edelstahllook. Gehäusemaße ohne Anbauten ca. 290x180x240mm (BxHxT). Vier Standfüße sorgen für ca. 10mm Bodenfreiheit. Im Bodenbereich und an den Seitenwänden eingefräste Lüftungsschlitze sorgen für eine ausreichende Luftzirkulation im Inneren. Aufgrund der Bauweise ist diese Temperatursteuerung nur für den Einsatz in trockenen Räumen geeignet.
Reglereinheit 4x Einbauregler A-senco TR-81 mit integrierter Folientastatur. Parametrierbar als ON/OFF-Regler oder für komfortable P.I.D. Regelstrecken. Mit zweizeiligem Display und Status-LED-Anzeigen bei aktivem Ausgang und Autotuning-Modus. Über Menüfunktion sog. Heizbetrieb, oder wahlweise im Betriebsmodus Kühlbetrieb vorwählbar.
Verschiedene sinnvolle Zusatzfunktionen. Detaillierte technische Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung des Einbaureglers, welche unten zum Download zur Verfügung steht.
Temperaturbereich Messbereich Regler: -199 ...+1750°C in 1/10 Grad genauer Auflösung, bzw. bei Verwendung des Messbereichs > 999,9°C gradgenau. Interne Messauflösung beträgt immer 1/10 Grad C. Sensor nicht im Preis enthalten. Bei gleichzeitiger Bestellung von für die Steuerung passender Sensoren, werden diese ohne Aufpreis am Gerät montiert und konfiguriert ausgeliefert.
Lastrelais 4x SSR-Halbleiterrelais. Jew. Nennlast 25/40A 230VAC, mit Nulldurchgangsschaltung. Steuerspannung 3-32VDC inkl. LED-Anzeige bei aktiver Last. Maximale Gesamt-Schaltlast des Reglers: 16A bei 230VAC ohmscher Last (bei induktiven Lasten ist die Schaltlast entsprechend anzupassen).
1x Sicherheitsschütz Lastrelais AC1 = 16A
Sicherungen 2x Glasschmelzsicherung (rückseitig) der Größe 5x20mm 400mA, flink zur Absicherung der Steuerspannung Reglereinheit.
Die Absicherung der Last erfolgt intern über Sicherungsautomaten 4x Thermoschutzschalter 8A (230VAC), rückseitig zugänglich.
Lasten Das RT4-26 Tischgerät ist für die Schaltung von insgesamt 4 Lasten ausgelegt, wobei jeder Lastanschluss einzeln bis zu 8A belastbar ist, die Gesamtlast jedoch 16A nicht überschreiten darf . Induktive Lasten müssen entsprechend den Anforderungen von SSR-Halbleiterrelais mit entsprechendem Abschlag versehen werden.
Die Regelung einer Last kann weitere zusätzliche Sicherheitseinrichtungen erfordern, sofern bei Ausfall der Regelung eine Gefahr entstehen kann. Für den Anschlus von Lasten beachten Sie bitte auch unsere Hinweise für den bestimmungsgemäßen Betrieb des Reglers in der Bedienungsanleitung (steht zum Download unten zur Verfügung). 
Anschlüsse Die Schaltung der Last erfolgt über 4 rückseitig montierte Kaltgerätebuchsen C13, mit Stecker C14 (beiliegend) gem. Norm  IEC-60320.  Über eine Kabelverschraubung ist die im Lieferumfang enthaltene Hauptzuleitung (Gummikabel H07RN-F 3G1,5 od. ähnl.) zur Stromversorgung (230VAC) eingeführt. 4 weitere Buchsen dienen zum Anschluss der Messfühler (Typ K, J oder PT100 bitte oben auswählen). Passende Stecker liegen dem Gerät bei.
Sonstige Angaben Bei Auslieferung des Geräts mit Schutzfolie, ist diese vor dem Betrieb abzuziehen. Max. Umgebungstemperatur 45°C. Max. zul. Luftfeuchtigkeit: 85% in nicht aggressiver Umgebung (z. B. nicht in der Nähe von säurehaltigen Batterien aufstellen)
Zubehör Auslieferung steckerfertig und betriebsbereit, sofern passende Sensoren gleichzeitig mitbestellt werden.
Inkl. Verdrahtungsplan und deutscher CE-konformen Bedienungsanleitung für das Gesamtgerät und den enthaltenen Einbauregler.

Downloads