RT81-4 Temperatur- und Timersteuerung 400 V Lastschaltung

Art.Nr.: RT81-4-1xTr80BuSi9Kw

EUR 544,00
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Komfortable On/Off-Steuerung, IP54 wassergeschützt!

Beschreibung

Temperatursteuergerät mit hoher Schaltleistung von bis zu 9 KW bei 400V AC. Der Regelbereich kann je nach verwendetem Sensor bis zu 1700°C  eingestellt werden. 
Die Schaltung der Last erfolgt temperaturabhängig. Eine Hysterese (beidseitig wirkend), kann individuell eingestellt werden (Beispiel: Heizbetrieb bei Sollwert = 80°C, Hysterese = 0,5°C.: Gerät schaltet aus bei 80,5°C und wieder ein bei 79,5°C).

Als Sonderfunktion enthält die Steuerung einen Übertemperatur-Alarm mit integrierter Not-Aus-Funktion. Bei Ereichen einer zu programmierenden Alarmtemperatur, schaltet die Steuerung die Last über den integrierten Schütz ab und es ertönt ein Intervall-Signalton mit rotem Flashlight.

Der Regler ist in dieser Ausführung für den Anschluss von unterschiedlichsten Sensoren vorbereitet. Sämtliche in unserem Shop erhältliche Temperatursensoren aller Typen sind mit diesem Gerät kompatibel. Auf Wunsch sind auch Ausführungen mit Analogeingang 1-5V oder 4-20mA werksaeitig konfigurierbar. Bei gleichzeitiger Bestellung eines Temperaturfühlers aus unserem Sortiment, wird dieser ohne Aufpreis betriebsfertig am Regler montiert und konfiguriert ausgeliefert.

Davon abweichende Ausführungen (z. B. für den Betrieb mit höherer Lastschaltung, Zeitschaltuhren, oder andere individueller Ausführung) können auf Anfrage individuell gefertigt werden (Lieferzeit ca. 10 Tage).

Die Schaltung der Last geschieht bei diesem Grundtyp über einen mech. Lastschütz und ist vorwiegend für eine ON-OFF-Steuerung mit frei wählbarer Hysterese (Temperaturabstand zwischen dem Ein- und ausschalten) vorgesehen.

Die zu steuernde Last (400V AC, max. ca. 9 KW, bzw. bei Heizungen gleichzeitig 3x230V AC, jew. ca. 3KW) wird direkt im Gehäuse an vorbereiteten Klemmen angeschlossen. Alternativ ist eine Ausführung zum einstecken mittels Cekon-Stecker direkt am Schaltkasten möglich.. Die Stromversorgung geschieht mittels  Anschlusskabel und Cekon-Stecker. Die Steuerung ist an eine haushaltsüblich abgesicherte Cekon-Steckdose 400VAC 3P+N+PE 6h Kf. rot, einzustecken.

Technische Daten

Reglereinheit A-senco TR-50 Temperaturregler mit Frontbedienung.
Sehr einfach parametrierbar als On-Off-Regler mit frei wählbarer Hysterese.
Zweizeiliges Display zur kontinuierlichen Anzeige von Soll und Istwert. LED-Anzeige bei geschaltetem Ausgang. Bei Messbereich bis 999,9°C Auflösung 1/10°C, bei Messbereich >999,9°C Auflösung gradgenau.
Bitte beachten Sie, dass der Messbereich sich auch nach dem verwendeten Temperatursensor richtet.
Gehäuse Kunststoffgehäuse zweiteilig, verschraubt, mit transparenter Fronttüre, aus schlagzähem ABS.
Maße ohne Anbauten: ca. 300x200x160mm (HxBxT)
Lastrelais Mechanischer Lastschütz AC1=20A.
Max. zulässige Schaltleistung 16A ohmsche Last.
Die Lastschaltung erfolgt durch gleichzeitige Schaltung von L1/L2/L3 pro Schaltvorgang.
Alarmabschaltung über Koppelrelais durch Abfall der Steuerspannung des Lastschützes.
Sensor Passend für Pt100 oder Thermoelemente der Typen K, S, E, J. Werkseitig können auf Wunsch 4-20mA oder 1-5V Analogsignaleingang konfiguriert werden. Bei gleichzeitiger Bestellung eines Sensors aus unserem Lieferprogramm wird dieser ohne Aufpreis fertig montiert am Gerät ausgeliefert
Anschluss 400V Cekon-steckdose gemäß IEC60309 Typ 3L+N+PE, 6h der Größe 16A
Schaltlast Die Steuerung ist zur Schaltung von Lasten im Spannungsbereich 230VAC bis 400VAC konzipiert. Gesamtschaltlast max. ca. 9 kW (ohmsche Last). Bei Schaltung von induktiven Lasten (Motoren, Magnetspulen etc.) ist die Schaltleistung geringer. Evtl. müssen diese über eine zusätzliche Absicherung verfügen.
Sicherungen 1 x Glasschmelzsicherung (im Gehäuse) der Größe 5x20mm ca. 400mA, flink, zur Absicherung der Steuerspannung der Reglereinheit.
Absicherung der Last durch hausseitige Sicherung der Steckdose (400V, 16A). Manuelle Lastabschaltung mittels Hauptschalter mit Not-Aus-Funktion.
Sonstige Angaben Die Steuerung A-senco RT81-4 ist für die Aufstellung und den Betrieb in feuchten Räumen geeignet (Schutzart IP54).
Die Steuerung einer Last, welche im Fehlerfall eine Gefährdung verursachen kann, erfordert je nach Gefahrenanalyse evtl. zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen.